kika inside

Ballermann oder Bellermann?

Ich weiß nicht so recht, aber irgendwie sieht es hier ziemlich laut aus. Natürlich weiß ich nicht wirklich, ob es laut ist, da ich ja nichts höre. Aber es fühlt sich zumindest hektisch an. Und da Frauchen sich manchmal die Ohren zuhält und das Gesicht verzieht, muss ich wohl annehmen, dass es tatsächlich laut ist. Jedes Mal übrigens, wenn Franziska das tut, fange ich an zu bellen. Nicht, um die ausgelassen feiernden Menschen zu vertreiben. Ganz im Gegenteil: Ich möchte einfach dabei sein und meinen persönlichen Beitrag zur Lärmkulisse leisten. Bellermann, so zu sagen...
 Der Begriff „Ballermann“, den die deutschen Mallorca-Besucher erfunden haben, leitet sich vom spanischen Wort für „Strandbad“, „balneario“, ab. Bei den „balnearios“ handelte es sich ursprünglich um Badeanstalten für Männer und Frauen, wie es sie an der Platja de Palma gab. Heute hingegen sind daraus Edelstahlpavillons geworden, in denen vor allem eines zu bekommen ist: Alkohol. Rund 140 Hotels mit mehr als 40.000 Betten findet man derzeit in der Bucht – genug Platz für die unzähligen trinkfesten Gäste nicht nur aus Deutschland, die der Stadt Palma rund 11 Prozent ihrer Einnahmen durch ausgiebigen Konsum am Strand verschaffen. Mit den Touristen kam das große Geld, aber auch eine gehörige Portion Lärm und Chaos nach Mallorca - zumindest an manche Flecken dieser wunderschönen Insel. Eine leichte Entfremdung der Einheimischen von ihrer Heimat und ihrer ursprünglichen Lebensweise lässt sich kaum abstreiten. Eine ähnliche Erfahrung mussten auch die Bewohner vieler österreichischer Alpendörfer machen, als der Wintersport-Tourismus zunahm und die ländliche Idylle in wenigen Jahren in ein Chaos de Luxe verwandelte.

Reisen: Mallorca

Ensaimada, die...

Die Hefeschnecke Ensaimada ist ein beliebtes Frühstücksgebäck, nicht nur für...mehr lesen

Nostalgie pur -...

Der Zug von Palma nach Sóller, auch als “Roter Blitz” bekannt, ist ein romatisches...mehr lesen

Zeit der...

Ab Mitte Januar beginnt auf Mallorca die Zeit der Mandelblüte. Die Mandelbäume sind...mehr lesen

Blick nach oder von...

Ich liebe Leuchttürme. Die kann ich nämlich schon von weitem sehen, wenn wir mit der...mehr lesen

Ballermann oder...

Ich weiß nicht so recht, aber irgendwie sieht es hier ziemlich laut aus. Natürlich...mehr lesen

Kika Snapshots

Kika-Traveldog als Magazin

Über Kika

Warum ich im Netz...

Frauchen und ich wollen dem Klischee vom Yorkshire-Schoßhund-Modewahn den Kampf ansagen...mehr lesen

Ich spreche die...

Wie taubstumme Menschen sind wir tauben Hunde zwar in der Lage, Laute von uns zu geben -...mehr lesen

Lautloser Start ins...

Geboren wurde ich im Sommer 2009 bei einer Züchterin in Österreich. Ich war der...mehr lesen

Frauchen und ich

Es war Liebe auf den ersten Blick, auch wenn ich damals nicht daran geglaubt habe, dass...mehr lesen

Ich schlafe auf dem...

Da Herrchen und Frauchen gerne reisen und generell viel unterwegs sind, habe ich das...mehr lesen

Woher mein Name...

Frauchen hatte schon immer ein ganz besonders großes Herz für Kinder, und deshalb...mehr lesen

Kika Snapshots

Kika-Traveldog als Magazin